aromaTisch vegetarisch – bunt.bio.lecker

Vegetarische Genüsse

Kontakt

Umweltzentrum Hannover e.V.

Projektteam
Hausmannstr. 9-10
30159 Hannover

Tel: 0511 16403-11
Fax: 0511 16403-91
Email: info@aromatisch-vegetarisch.de

Das neue Projekt „aromaTisch vegetarisch – bunt.bio.lecker“ ist mit einem vegetarischen Picknick gestartet

Mit Klarinette und Akkordeon lassen Straßenmusikanten auf dem Georgsplatz beschwingte Melodien erklingen. An weiß eingedeckten Tischen finden sich hier mitten in der hannoverschen City PassantInnen und MitarbeiterInnen aus den umliegenden Büros ein. Im Schatten der Bäume sitzen sie zur Mittagszeit beisammen und probieren vegetarische oder vegane Gerichte, die die Bio-Gastronomie „zurück zum glück“ an einem Stand unterm weißen Zeltdach anbietet: zum Beispiel grünweiße Spargeltarte mit Bergkäse, Röstkartoffelsalat mit Koriander und Mandeln oder Apfelkuchen mit Krokant. Einhellige Meinung: „Lecker!“
Perfektes Wetter für ein Picknick auf dem Georgsplatz mit vegetarischen Köstlichkeiten

Vegetarisches Pichnick

Perfektes Wetter für ein Picknick auf dem Georgsplatz mit vegetarischen Köstlichkeiten

Mit diesem sommerlichen Picknick ist am 12. Juni das neue Projekt „aromaTisch vegetarisch – bunt.bio.lecker“ offiziell gestartet. Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft fördert es aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestags im Rahmen des
Bundesprogramms Ökologischer Landbau und anderer Formen nachhaltiger Landwirtschaft.

„Im Unterschied zum erfolgreichen Vorgängerprojekt ‚Veggietag bunt.bio.lecker‘ geht es nicht mehr nur um einen vegetarischen Tag pro Woche“, erläutert Eberhard Röhrig-van der Meer, Geschäftsführer des Umweltzentrum Hannover als Projektkoordinator. „Inzwischen kann man jeden Tag vegetarische Gerichte anbieten. Man muss sie nur gut genug machen, dann werden sie auch angenommen.“ Susanne Wildermann, Leiterin des Projektpartners Agenda 21- und Nachhaltigkeitsbüro der Landeshauptstadt Hannover, ergänzt: „Wir wollen einen nachhaltigen Lebensstil in den Alltag bringen und auch über die Stadtgrenzen hinausblicken.“ Über fairen Handel, faire Produkte und soziale Gerechtigkeit informieren daher Mitarbeiter der Initiative „aware & fair“ am Stand der Landeshauptstadt, gleich neben der appetitlichen Essensauslage unter dem weißen Zeltdach. Auch die Klimaschutzleitstelle der Region Hannover als dritter Projektträger stellt sich und seinen neuen Masterplan „100% für den Klimaschutz“ hier vor. Die Leiterin Rike Arff erläutert: „‚aromaTisch vegetarisch ‘ ist eine von vielen Maßnahmen der Region. Wir wollen mit gutem Beispiel vorangehen und bei eigenen Veranstaltungen vegetarische, biologische und regionale Produkte anbieten.“ Neben KöchInnen und MitarbeiterInnen aus Gastronomie und Gemeinschaftsverpflegung wenden sich die Fortbildungen des neuen Projekts nun auch an Caterer und Eventagenturen. Bei weiteren saisonalen Picknicks, Aktionstagen und -wochen wird man in und um Hannover erleben können, wie das schmeckt.