Bio backt sich's besser!

Arbeitskreis Pausenprofis

Die Pausenprofi-Rezeptsammlung

Die Pausenprofi-Rezeptsammlung enthält leckere und gesunde Rezepte, welche auf die Pausenverpflegung zugeschnitten sind und regelmäßig von den Pausenprofis in Schulen zubereitet werden.
» Die Pausenprofi-Rezeptsammlung zum Download (PDF, 4.925 KB)

Kontakt

Umweltzentrum Hannover e.V.

Heike Hanisch
Hausmannstr. 9-10
30159 Hannover

Tel: 0511 16403-26
Fax: 0511 16403-91
Email: h.hanisch@umweltzentrum-hannover.de

Bio backt sich’s besser!

Im Rahmen des Projekts „Die Pausenprofis“ lud das Umweltzentrum Hannover die Freiwilligen für frische Schulverpflegung zur gemeinsamen Besichtigung einer Bio-Bäckerei ein.

2014-03-24_AK_Baeckerei_Lecht (1)_kl

Bäckermeister Christian Lecht stellt den Pausenprofis seine Demeter-Bäckerei in der Südstadt vor.

Vier Mal jährlich treffen sich die ehrenamtlichen Pausenprofis, um sich rund um das Thema Ernährung fortzubilden. Beim ersten Treffen in diesem Jahr wurde die Demeter-Bäckerei „Backwerk“ in der Südstadt besucht. Der Inhaber und Bäckermeister Christian Lecht gewährte Einblicke hinter die Kulissen seines Betriebes, und beantwortete alle Fragen zum Thema Backen mit Bioprodukten.

Da es sich um eine Demeter-Bäckerei handelt werden besonders hohe Maßstäbe an die Qualität der Bio-Produkte gestellt und diese, strenger als von der EU-Bio-Verordnung gefordert, kontrolliert. Christian Lecht weiß genau woher seine Zutaten stammen und legt Wert auf Biologisches, Regionales, und Handgemachtes das schmeckt – genau wie die Pausenprofis. Auch über aktuelle Ernährungstrends wusste der Bäckermeister zu berichten. Zwar werden heutzutage vermehrt Weißmehlprodukte verkauft, dennoch sind gesündere Alternativen wie Vollkornprodukte immer mehr im Kommen. Lecht bietet seinen Kunden beides, und probiert immer wieder neue Varianten und Zutaten aus.

Nach der anschließenden Besichtigung des Verkaufsraums tauschten sich die Pausenprofis im nahegelegenen Café aus. Es wurde über den aktuellen Stand der geplanten Aktionstage an den teilnehmenden Pausenprofi-Schulen berichtet, sowie Ideen und Anregungen der Anwesenden besprochen. Das Projekt betrachten die freiwilligen Helfer einstimmig als Erfolg, und wünschen sich für die Zukunft weitere ehrenamtliche Pausenprofis, die daran teilhaben möchten.

Wer ehrenamtlich die Schulen beim Zubereiten von frischen Pausensnacks unterstützen möchte, kann sich gerne bei Louisa Lange im Umweltzentrum Hannover melden (0511 164 03-31, l.lange@umweltzentrum-hannover.de)

Stand: 11.04.2014