e.coSport

Energetisches Coaching von Sportstätten

Abschlussveranstaltungen der Vereine

Eis und Rollsportclub Hannover

DSC01346Der ERC hat erfolgreich sein Vereinsgebäude modernisiert. Zusammen mit den e.coSport Beratern hat sich der Verein im letzten Jahr dazu entschieden energetische Maßnahmen umzusetzen. Neben der Erneuerung des Heizkessels und der Warmwasserbereitung, inklusive der Optimierung der Heizungs- anlage, hat der Verein auch die alten einfach- und isolierverglasten Fenster des Altbaus gegen Fenster mit Wärmeschutz- verglasung ausgetauscht. Bei einer Investition von ca. 20.000 Euro spart der Verein nun jährlich 4.000 Kilowattsunden Energie ein. Im Rahmen des e.coSport Programm hat der Verein eine finanzielle Unterstützung von ca. 16.000 Euro erhalten.

TuS Garbsen

IMG_1419Der TuS Garbsen hat es geschafft, seit 2012 ist der Verein in der e.coSport Beratung und kann nun in diesem Jahr seine große Bau- maßnahme abschließen. Neben der Dämmung der Außenwände und der Kellerdecke hat der Verein auch die alten Fenster und die Eingangstür gegen neue mit Wärmeschutzverglasung ausgetauscht. Auch die Heizungsanlage wurde optimiert und ein neuer Gas-Brennwertkessel wurde ange- schafft. Ab diesem Jahr kann der Verein nun 60% seiner Energie und auch Energiekosten einsparen. Und reduziert seinen Co2 Ausstoß um ca. 13,5 Tonnen. Dafür hat der Verein auch ca. 115.000 Euro ausgegeben. Über das e.coSport Programm der Stadt und Region Hannover und dem Regionssportbund erhielt der Verein neben einer ausführlichen e.coSport Beratung Fördermittel in Höhe von 80% der Aufwendungen.

SC Germania List

IMG_1372Die 745 Vereinsmitglieder des SC Germania List können sich freuen, die seit 2013 geplante energetische Sanierung hat der Verein nun in 2015 abgeschlossen.
Nach der Zentralisierung der Warmwasser- bereitung, dem Wechsel des Energieträgers und dem Einbau eines Gasbrennwertkessels zur Warmwasser- bereitung kann wieder ordentlich geduscht werden im Vereins- gebäude. Auch die Geschossdecke über dem Clubraum und der Gastronomie wurde gedämmt und die einfachverglasten Fenster wurden gegen Fenster mit Wärmeschutzverglasung ausgetauscht um weiter Energie einzusparen. Mit den Ausgaben von ca. 86.000 Euro kann der Verein jährlich ca. 6.000 Euro an Energiekosten einsparen. Finanzielle Unterstützung erhält der Verein seitens der Stadt Hannover und dem Stadtsportbund Hannover von rund 44.000 Euro im Rahmen der e.coSport Beratung.

Germania Helstorf

IMG_8970

In Helstorf können sich die 550 SportlerInnen des SV Germania freuen. Um den Verein zukunftsfähig zu machen und vor allem Energiekosten einzusparen hat der Verein sich 2013 beim e.coSport Programm angemeldet. Zusammen mit den BeraterInnen des Umweltzentrum Hannover hat sich der Verein entschlossen energetisch relevante Maßnahmen im Wert von rund 41.000 Euro umzusetzen. So hat der Verein die oberste Geschossdecke des Vereinsheims gedämmt, die Heizungsanlage optimiert und einen neuen Brennwertkessel eingebaut und elektrische Anlagen erneuert. Eine finanzielle Unterstützung erhielt der Verein durch die Region und den Regionssportbund von ca. 31.000 Euro. Künftig kann der Verein im Jahr knapp 5.000 Kilowattsunden Energie einsparen.

Stand: 16.12.2015