Sommerempfang

Impressionen unserer alljährlichen Sommerempfänge

Beste Stimmung beim herbstlichen Sommerempfang 2016

Trotz Nieselregens und kühlen Temperaturen begrüßte die neue Geschäftsführerin des Umweltzentrums Heike Hanisch am 11. August rund 160 Gäste zum Sommerempfang. Dieses Mal stand die Veranstaltung ganz im Zeichen des Klimaschutzes: Von klimafreundlicher Mobilität mithilfe des Lastenrades Hannah bis hin zu den Möglichkeiten einer energieeffizienteren Gebäudegestaltung zeigten Mitglieder und Nutzer des Umweltzentrum Hannover verschiedene Perspektiven des Klimaschutzes auf. Auch die neue Vorstandsvorsitzende der Stadtwerke Hannover, Dr. Susanna Zapreva, widmete sich in ihrem Gastwort der Thematik. Sie habe in ihren bisherigen Führungspositionen bei verschiedenen Energieunternehmen gelernt, welchen gestalterischen Einfluss die finanziellen Entscheidungen ihrer Vorgänger gehabt hätten. Bei den Stadtwerken Hannover sei es nun ihr Ziel, mithilfe ihrer Investitionsentscheidungen die Zukunft positiver zu gestalten. Ihr Plan ist es, Hannover zur Leuchtturmregion mit Vorbildcharakter für andere Städte im Hinblick auf die Nutzung erneuerbarer Energien auszubauen. Von den Gästen erhielt sie dafür viel Zustimmung.

Neben dem Blickpunktthema Klimaschutz stand auch die Verabschiedung des Mitbegründers und bisherigen Geschäftsführers Eberhard Röhrig-van der Meer auf dem Programm. Vorstandsmitglied Jens Clausen zeichnete in seiner Ansprache die Geschichte des Umweltzentrum Hannover und die zentrale Rolle des ehemaligen Geschäftsführers darin nach. Auch Röhrig-van der Meer erinnerte in seinen Abschlussworten an verschiedene Stationen innerhalb des Entwicklungsprozesses der Einrichtung: Von der Gründung des Vereins 1988 über den Umbau der Räume in der Hausmannstraße bis zur Organisation und Durchführung vieler erfolgreicher Projekte und Veranstaltungen wie z.B. dem Solarfest. Zudem bedankte er sich bei vielen Weggefährten und würdigte die Bedeutung der MitarbeiterInnen für die positive Entwicklung des Umweltzentrum Hannover. Sein Abschied ist jedoch nicht endgültig, denn auch wenn die Geschäftsführung nun in den Händen der langjährigen Mitarbeiterin und ehemaligen stellvertretenden Geschäftsführerin Heike Hanisch liegt, wird Röhrig-van der Meer das Team im Rahmen des Projektes „aromaTisch vegetarisch“ noch bis Ende des Jahres unterstützen.

Beim anschließenden gemeinsamen Abend stärkten sich die Gäste mit Chilli sin Carne vom Caterer „Zurück zum Glück“ sowie selbstgemachten Salaten oder einem der allseits beliebten Würstchen vom Grill in Bio-Qualität. Dank des leckeren Buffets und der musikalischen Begleitung durch die Band Tonefish genossen alle Gäste trotz des herbstlichen Wetters einen rundum gelungenen Sommerempfang.


Fotos © Umweltzentrum Hannover e.V.

Stand: 16.08.2016